Radln

Rund um die Stadt Retz erstreckt sich ein ca. 400 km langes, gut ausgebautes Radwegenetz, auf welchem Sie durch die sanft geschwungenen Hügel des Weinviertels bis zu den Hochplateaus des benachbarten Waldviertels gelangen. Dabei hat die Region sowohl für “Genussradler” als auch für Menschen mit sportlichem Ehrgeiz die passenden Strecken in petto!

Retz bietet sich beispielsweise als Einstieg in den über 100 km langen Wein- und Kultur-Radweg an. Eine Tour führt Sie dabei bis nach Pulkau und auf der Rückfahrt zur Öhlberg Kellergasse in Pillersdorf, welche vielleicht die schönste ihrer Art in Österreich ist. Auf einem anderen Teilabschnitt dieses Rundweges passieren Sie die tschechische Grenze, um dort Ihren Weg ins Znaimer Land und zum Kloster Louka/Bruck fortzusetzen. Wenn Ihnen zudem der Sinn nach etwas Kulturleben steht, lohnt sich ein Abstecher nach Znaim.

Ein mit 30 km etwas kürzerer, aber dennoch landschaftlich reizvoller Rundweg ist die sogenannte “Teiche Tümpel Tour” nahe Retz. Das Highlight dieser Radwanderung stellt das im Waldviertel gelegenen Barockschloss Riegersburg dar, während ein Bad im Langauer Bergwerksee eine willkommene Erfrischung bietet. Als weiterer Zwischenstopp empfiehlt sich das Anglerparadies Hessendorf, wo sich Kinder auf einem Spielplatz austoben sowie einen Streichelzoo besuchen können.